Rallye…

Der Weg ist das Ziel!
Und wir, Team 99 “Die letzten SAABenteurer” meinen das ausnahmsweise wirklich so!
Am 28.April 2013 startet zum achten Mal die Allgäu-Orient-Rallye, welche sich in nur sieben Jahren zur grössten Rallye der Welt gemausert hat, was Teilnehmerzahl als auch die zurückgelegten Kilometer anbelangt !
Die Rallye bringt für die Teilnehmer Abenteuer, Motorsport, Durchhaltevermögen, Strapazen, „Höllen-Erlebnisse“, aber vor allem Spaß, Freude und hautnahen Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen.
Und das Beste: es werden darüber hinaus soziale Projekte unterstützt!
Zur Völkerverständigung und der Unterstützung humanitärer Hilfe, hat die
Allgäu-Orient-Rallye “Die Vereinten Nationen” als langjährigen und besonderen Partner.

Hier die Eckdaten:

  • Die Autos müssen mindestens 20 Jahre alt sein oder dürfen nicht mehr als 1.111,11 Euro kosten.
  • Die Übernachtung darf nicht mehr als 11,11 Euro kosten.
  • Pro Tag dürfen nicht mehr als 666 km gefahren werden.
  • GPS ist genauso wenig erlaubt, wie die Benutzung von Autobahnen.
  • Und natürlich müssen die Regeln der Straßenverkehrsordnung eingehalten werden, da es sich bei der Allgäu-Orient-Rallye nicht um ein Rennen handelt, sondern um eine Rallye mit einem wohltätigen Zweck.

Während der Rallye müssen viele gemeinnützige “Challenges” gemeistert werden, wie etwa das besuchen von einer Musikschule in Zypern oder das mitbringen von Spielzeug für die Schulkinder entlang der Route!

Am Ende der Rallye werden die Autos vor Ort in Amman an Hilfsbedürftige verschenkt.

Hier ein kurzer Clip zu der Rallye:

Ausführliche Infos zum Veranstalter und dem genauen Ablauf findet ihr hier:
www.allgaeu-orient.de

Und hier das neue Logo für die Rallye 2013